Schnellstes Internet in Hamburg, Bielefelder surfen am langsamsten (FOTO)

München (ots) –

– Bundesländer: Stadtstaaten bei Geschwindigkeit vorne, ostdeutsche Flächenländer hinten – Stadt-Land-Unterschied in Sachsen am größten, in Bayern am geringsten

In Hamburg surfen Verbraucher am schnellsten im Internet. Mit durchschnittlich 94,1 MBit/s sind sie 35 Prozent schneller im Netz unterwegs als Bielefelder (69,9 MBit/s).1) Im Vergleich der 30 größten deutschen Städte bestellen auch CHECK24-Kunden aus Hannover (Ø 93,4 MBit/s) und Kiel (Ø 91,7 MBit/s) besonders hohe Surfgeschwindigkeiten.

„Kunden wollen immer schnellere Internettarife“, sagt Erwin Biebrich, Geschäftsführer Telekommunikation bei CHECK24. „Diesen Trend, auf den die Anbieter mit immer besseren und schnelleren Angeboten reagieren, beobachten wir schon seit geraumer Zeit.“

Bei den Bundesländern liegen die Stadtstaaten Hamburg (Ø 94,1 MBit/s), Bremen (Ø 89,4 MBit/s) und Berlin (Ø 91,6 MBit/s) vorne. Deutlich niedrigere Geschwindigkeiten bestellen Internetkunden in den ostdeutschen Flächenländern Brandenburg (Ø 66,0 MBit/s), Thüringen (Ø 65,3 MBit/s) und Sachsen-Anhalt (Ø 61,2 MBit/s).

Stadt-Land-Unterschied in Sachsen am größten, in Bayern am geringsten

„In Metropolen ist der Breitbandausbau am weitesten vorangeschritten“, sagt Erwin Biebrich. „An vielen Adressen in Großstädten ist inzwischen Highspeed-Internet mit bis zu 500 MBit/s verfügbar. Auf dem Land geht der Ausbau von schnellem Internet dagegen eher schleppend voran.“

Die Differenz bei der Surfgeschwindigkeit zwischen Städten und ländlichen Regionen unterscheidet sich jedoch von Bundesland zu Bundesland. Besonders groß ist die Lücke in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Die geringsten Unterschiede gibt es in Bayern und Baden-Württemberg.

Persönliche Beratung zu Internettarifen – Anbieterwettbewerb senkt Preis für Internetzugang

Kunden, die Fragen zu einem Internettarif haben, erhalten bei den CHECK24-Experten eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Die spezialisierten Berater sind an sieben Tagen die Woche erreichbar. Über das Vergleichsportal abgeschlossene DSL-Verträge sehen und verwalten Kunden im Haushaltscenter.

Vergleichsportale fördern den Wettbewerb zwischen Anbietern von Internettarifen. So sparten Verbraucher durch den Wechsel innerhalb eines Jahres durchschnittlich 352 Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).2)

1)durchschnittlich bestellte Internetgeschwindigkeit aller Abschlüsse von CHECK24-Kunden im Jahr 2018 (Stand: 17.12.2018). Tabelle mit allen 30 betrachteten Städten unter: http://ots.de/MlRyzU 2)Quelle: https://www.wik.org/fileadmin/Studien/2018/2017_CHECK24.pdf

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt CHECK24: Julia Leopold, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174, julia.leopold@check24.de

Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.